Podiumsdiskussion

Sparen, Arbeiten, Hassen – Antisemitismus im ökonomischen Denken der Deutschen

Eine Podiumsdiskussion des Deutschen Historischen Museums in Kooperation mit DER SPIEGEL

Montag, 18. Juni 2018, 18 Uhr, Zeughauskino

Diskussion mit

 

Dr. Gerhard Scheit, Autor

Dr. Christine Achinger, University of Warwick

Dr. Nicolas Berg, Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur

 

Moderation: Dr. Eva-Maria Schnurr, DER SPIEGEL

 

 

Anmeldung

* 

Um Anmeldung bis zum 15. Juni 2018 wird gebeten.

 

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Datenschutzhinweis

 

Ihre personenbezogenen Daten werden auschließlich aus organisatorischen Gründen erhoben.

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Abschluss der Veranstaltung gelöscht.

* Pflichtangaben / Compulsory statement

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch einen Klick auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die Ihnen nach Eingabe Ihrer Daten zugestellt wird. / Please click on the confirmation link in the e-mail we send you to validate your registration.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.